Vietnam 2018
Ho Chi Minh City, Vũng Tàu und Mittel-Vietnam

Ho Chi Minh City. Baugrund ist knapp
Ho Chi Minh City. Zur Rush Hour ist der Verkehr natürlich dichter
Ho Chi Minh City. Schalterhalle des ehemaliges Hauptpostamts mit Portrait von Onkel Ho
Vũng Tàu. Am Kênh Rạch Bà
Vũng Tàu. Blick von der Christus-Statue auf Vũng Tàu mit Front Beach, Sun Lake und Back Beach
Vũng Tàu. Rundboote bei Bãi Biển Đồi Nhái
Vũng Tàu. Auch beim Cà phê phin heißt es abwarten und Tee trinken. Es kann bis zu 10 Minuten dauern, bis der Kaffee durchgelaufen ist …
Long Hải. Quán cà phê Zenna
Nông Sơn. Unterwegs
Quế Sơn. Reisfeld mit Wasserbüffeln und Silberreihern
Unterwegs auf dem Ho-Chi-Minh-Pfad
So schmal war der Ho-Chi-Minh-Pfad früher
Djungel nahe der Laotischen Grenze
Huế. Zitadelle
Huế. In der Verbotenen Stadt
Huế. Steingarten in der Verbotenen Stadt
Phu Bai. Der Wiedervereinigungsexpress auf dem Weg nach Hanoi
Wolkenpass. Blick von der Passhöhe auf das Südchinesische Meer Richtung Norden
Menschenleere Strände an der Vịnh Nam Chơn Bucht nördlich von Đà Nẵng
Hội An. Cầu Quảng Trường-Brücke
Hội An. Fischerboote
Hội An. Frischemarkt
Hội An. Cua Dai-Strand
Hội An. Sonnenuntergang über dem Thu Bồn River
Hội An. Lampion-Fachgeschäft in der Altstadt

Zurück zur Homepage

Zurück zur Bilderauswahl

Bilder anklicken, um sie nach vorne zu holen,
mit gedrückter Maustaste verschieben oder
mit Doppelklick ganz nach hinten sortieren.
Mit dem Mausrad vorwärts oder rückwärts
durch den ganzen Stapel blättern.

Mit (HR) gekennzeichnete Bilder liegen
auch noch in einer höheren Auflösung vor …

Hochauflösende Version verfügbar
(Öffnet in separatem Fenster/Tab).

Made with HTML5